Du willst nach Island reisen und nichts vergessen? Dann ist die Packliste Island wie für dich gemacht. Vor allem, weil ich sie genau für dich gemacht habe! 🙂

Auf den nächsten Seiten möchte ich eine umfassende Packliste zusammenstellen und dir Tipps und Tricks für deine Reise nach Island geben. Persönlich reise ich immer gerne mit möglichst wenig Gepäck, daher werde ich die Packliste flexibel gestalten: Alles kann, nichts muss. Ganz nach deinem Geschmack kannst du dich inspirieren lassen und alles einpacken was dir sinnvoll erscheint. Die must-haves werde ich markieren, alles andere packst du einfach so ein, wie du es möchtest.

Los geht’s!

 

Packliste Teil 1: Unterlagen für Island

Unterlagen die du unbedingt brauchst:

  • Deinen Personalausweis oder Reisepass (Am besten in einer Hülle)
  • Eine Kreditkarte (Zum Beispiel die von Number26) oder Bargeld (Tauschen geht am Flughafen, ist aber teurer als Kronen am Automaten abzuheben)

Unterlagen die hilfreich sind:

  • Deine Flugreservierung bzw. das Ticket wenn du bereits online eingecheckt hast
  • Papiere für deine Versicherungen (Auslandskrankenversicherung, Reiseversicherung etc.)
  • Telefonnummer und Adresse deiner ersten Unterkunft in Island
  • Fotos von deinen wichtigsten Dokumenten (Reisepass, Personalausweis, Kreditkarten, Versicherungskarten etc.) auf dem PC / Smartphone / Cloud.

Unterlagen die Spaß machen:

Vor einigen Wochen habe ich dieses Reisetagebuch für Island entdeckt und finde es nicht nur unheimlich schön gestaltet sondern auch eine tolle Möglichkeit seine Erinnerungen festzuhalten!

 

Packliste Teil 2: Die richtige Kleidung für Island

Kleidung die du unbedingt brauchst:

Hier noch ein kleiner Profitipp: Gripfeet – Stollen zum Überziehen für komfortables Gehen auf Eis! Die kann man auch vor Ort kaufen und machen Spaziergänge im Winter angenehmer und sicherer.

Gripfeet

Gripfeet

Kleidung die hilfreich sein kann:

  • Rucksäcke, je nach Reiseart:
  • (Ich habe seit etwa 6 Jahren einen Deuter Alpin 30l und habe den bisher für alle Reisen genutzt. Wichtig sind mir stabile Reisverschlüsse und ein eingebautes Regencape.)
  • Für die Handgepäckreisenden: Kompressionstüten. Die helfen euch Platz zu sparen, sehr praktisch!
Auf der Packliste Island: Deuter Trans Alpine - Mein Reiserucksack für Island

Deuter Trans Alpine – Mein Reiserucksack für Island

Don’t panic!

  • ALLES was ich oben aufgelistet habe, kannst du zur Not auch in Reykjavik kaufen. Ist zwar vermutlich ein bisschen teurer da, aber dafür auch wieder ein schönes Andenken!

 

Packliste: Technik für Island

Technik braucht man nicht unbedingt in Island, aber hier sind ein paar praktische Gimmicks die ich auf Reisen immer mit dabei habe:

  • Um mein Handy im Auto nutzen & laden zu können habe ich immer ein USB Ladegerät dabei, sowie eine Halterung
  • Einen mobilen WiFi Router für UMTS oder LTE (Damit kann ich eine lokale SIM Karte mit Freunden teilen)
  • Für mich ein must have: Ein externer Akku. Daran kannst du im Zweifel dein Smartphone, den WiFi Router oder auch deine Kamera laden. Kann wirklich ein Lebensretter sein!
  • Für Nachtaktive: Eine Stirnlampe
  • Seit Jahren ein treuer Begleiter: Mein Kindle E-Reader.
Auf der Packliste Island: Mein Kindle

Auf meinen Island Reisen immer dabei: Mein Kindle

 

Sonstiges für Island

Ein paar Sachen habe ich bei meinen Island-Urlauben gelernt, hier also noch ein paar Profitipps:

  • Im Winter: Handcreme (Ich wurde ein großer Freund von Neutrogena, weil die tatsächlich schnell einzieht und keine Rückstände hinterlässt)
  • Flip Flops (Nein, kein Witz: Wenn ihr im Winter in Reykjadalur durch den Schnee in den warmen Fluss stapfen musstet, wisst ihr wovon ich spreche)
  • Für den Flug: Eine Tempur Schlafmaske und für Leute die es gerne still haben empfehle ich Noise Cancelling Kopfhörer (Himmlisch still!)
Auf der Packliste Island: Gute Handcreme für kalte Tage in Island

Hilft gegen spröde Hände: Gute Handcreme für kalte Tage in Island

 

Packliste für Island im Sommer

Im Sommer brauchst du vor allem eins: Vielschichtige Kleidung. Denn während es draußen windig und kalt sein kann, ist es im Auto und vielen Gebäuden vielleicht sehr warm. Da hilft es schnell und einfach eine Schicht ablegen bzw. hinzufügen zu können.

Eine Sonnenbrille kann beim Autofahren in Island durchaus hilfreich sein.

Je nachdem wo du schläfst kann eine Schlafmaske helfen mit der früh aufgehenden Sonne umzugehen.

 

Packliste für Island im Winter

Dicke, warme Kleidung! Im Winter kannst du alles gerne eine Stufe dicker und wärmer einpacken: Pullover, Socken und Jacke. Mütze und Handschuhe. Es wird kalt, sei gut drauf vorbereitet!

Auch im Winter kann eine Sonnenbrille extrem sinnvoll sein, denn durch den Schnee ist selbst wenig Sonnenschein oft sehr hell.

Eine Sonnenbrille für Island

Eine Sonnenbrille für Island

 

Die Anti-Packliste: Das könnt ihr gerne zu Hause lassen

Bei der Recherche zu dieser Liste habe ich mir andere Packlisten angeschaut und mich wieder erinnert warum ich sowas nie schreiben wollte: Ich finde die meisten Sachen sind entweder gesunder Menschenverstand oder Unsinn.

Ich werde dir nicht aufschreiben, dass du Unterwäsche, einen Pyjama oder deinen Rasierapparat mitnehmen solltest. Wenn du ein Flugticket nach Island buchen kannst, kriegste das schon selber hin… Aber hier sind ein paar Dinge die nicht so offensichtlich sind, empfohlen werden und aus meiner Sicht nur unnötiger Ballast sind (Ich reise gerne leicht):

  • Pyjama
    (Aus meiner Sicht nur Extra-Gepäck, lieber ein T-Shirt und eine Unterhose mehr mitnehmen und gut ist)
  • Mütze / Kappe
    Wird als Regenschutz argumentiert. Naja.
  • Regenschirm
    Ich habe immer so einen kleinen Reiseregenschirm im Rucksack, aufgemacht habe ich den in Island aber noch nie denn üblicherweise weht dort ein ordentlicher Wind! Investiere lieber in richtig regenfeste Kleidung!
  • Schlafsack
    Ich würde nie einen mitnehmen, dafür habe ich einfach keinen Platz. Wer nicht campen will, braucht auch keinen. Diesen hier finde ich allerdings dann doch recht praktisch…
  • Fernglas
    Lese ich immer wieder, verstehe ich aber nicht: Nur beim Vögel beobachten, ein beliebtes Hobby hier, stelle ich mir das nützlich vor. Aber für den normalen Urlaub braucht man es nicht.

 

Fazit zur Packliste Island

Ich reise gerne leicht und nehme daher lieber weniger als mehr mit. Bisher habe ich noch nie etwas vermisst bzw. konnte immer alles einfach in Reykjavik einkaufen.

Am Wichtigsten ist glaube ich die wetterfeste Kleidung, die ist absolut alternativlos und wer ohne nach Island reist wird vermutlich nicht viel Spaß haben. Eine gute Jacke, wärmende Kleidung für drunter und ordentliche Schuhe sind die halbe Miete.

Ich nehme an, dein Smartphone hast du sowieso dabei und dann würde ich noch eine letzte Empfehlung aussprechen: Schau dir doch unsere Island App mal an. Neben tollen Touren mit Audioguide findest du darin auch das Island E-Book und viele weitere hilfreiche Funktionen.

Island Ringstraße App im Play Store

Ich hoffe dir hier auch darüber hinaus ein paar gute Tipps an die Hand gegeben zu haben. Ich freue mich auf Kommentare, wenn aus deiner Sicht noch etwas fehlt!