Zur Vorrunde aktualisiere ich hier und benachrichtige euch immer in der Island App. Wenn dich Island interessiert, kannst du auf dieser Seite noch viel mehr über das Land erfahren, zum Beispiel:

Was muss man für eine Reise nach Island mitnehmen?
Wie finde ich günstige Flüge nach Island?
Wo finde ich die schönsten heißen Quellen Islands?

Im Island Podcast gibt es Sendungen zu verschiedensten Themen mit Experten aus Island und bei Facebook & Instagram versorgen wir dich regelmäßig mit allem rund um Island!

 

In diesem Beitrag möchten wir dir alles wissenswerte über die isländische Nationalmannschaft und über die WM zusammentragen: Wer sind die Spieler, was machen sie wenn sie nicht Fußball spielen? Wo finden die Spiele statt und wann? Was hat es mit dem Ruf der Isländer auf sich und wie steht es im die Fans? Wo kannst du das Trikot erhalten und was gibt es sonst noch zum Thema Fußball in Island zu wissen?

Sollte etwas fehlen, sollte dir eine Frage auf der Seele liegen: Bitte schreibe einen Kommentar und wir versuchen bei deinem Anliegen zu helfen!

 

Die Geschichte der isländischen Fußballnationalmannschaft

Zuerst mal: Wir reden hier von der Männermannschaft, aber wir haben das Gefühl über die Frauen könnte man auch mal einen schönen Artikel schreiben… 😉

Die meiste Zeit gab es die Nationalmannschaft Islands quasi nicht bzw. Außerhalb ihrer Heimat war sie schlicht vollkommen unbekannt. 2010 brach der Vulkan Eyjafjallajökull aus und katapultierte Island auf die Nachrichtenseiten dieser Welt. Den Fußballern half dies allerdings wenig. Doch ein paar Jahre später sollten auch sie ihren großen Moment haben, als sich das Team überraschend für die Teilnahme an der EM 2016 qualifizierte.

Fun fact: Island ist das kleinste Land, welches sie jemals für eine WM qualifizieren konnte. Mit den mittlerweile rund 340.000 Einwohnern beherbergt es knapp eine Millionen weniger potentielle Fans als das nächst-kleinere Land Trinidad & Tobago.

 

Kader – Die Spieler der Fußballnationalmannschaft Islands

Bei der Recherche für diesen Artikel musste ich viel lachen und an einer Stelle war ich mir nichtmal mehr sicher, ob das wirklich sein kann: Der Torhüter der Nationalmannschaft von Island heißt Thor Halldorsson und einer der Stürmer heißt Sigthorsson.

Das machen die doch Extra!!!

Nun, im Folgenden gibt es eine kompakte Aufstellung aller Spieler der Nationalmannschaft Islands.

  • Hannes Þór Halldórsson (Torwart)
  • Ögmundur Kristinsson (Torwart)
  • Rúnar Alex Rúnarsson (Torwart)
  • Birkir Már Sævarsson (Abwehr)
  • Ragnar Sigurðsson (Abwehr)
  • Kári Árnason (Abwehr)
  • Ari Freyr Skúlason (Abwehr)
  • Sverrir Ingi Ingason (Abwehr)
  • Hörður Björgvin Magnússon (Abwehr)
  • Jón Guðni Fjóluson (Abwehr)
  • Hjörtur Hermannsson (Abwehr)
  • Aron Gunnarsson (Mittelfeld, Kapitän)
  • Birkir Bjarnason (Mittelfeld)
  • Jóhann Berg Guðmundsson (Mittelfeld)
  • Emil Hallfreðsson (Mittelfeld)
  • Gylfi Þór Sigurðsson (Mittelfeld)
  • Rúrik Gíslason (Mittelfeld)
  • Ólafur Ingi Skúlason (Mittelfeld)
  • Arnór Smárason (Mittelfeld)
  • Arnór Ingvi Traustason (Mittelfeld)
  • Rúnar Már Sigurjónsson (Mittelfeld)
  • Alfreð Finnbogason (Stürmer)
  • Jón Daði Böðvarsson (Stürmer)
  • Viðar Örn Kjartansson (Stürmer)
  • Kjartan Finnbogason (Stürmer)

Ein Gerücht, dass sich hartnäckig hält, besagt die Spieler der isländischen Nationalmannschaft wären alle keine hauptberuflichen Sportler sondern übten ausnahmslos andere Berufe aus: Das stimmt so nicht! Die meisten Spieler sind zwar nicht in Island, aber in internationalen Vereinen sehr wohl als Vollzeitspieler unter Vertrag. Das macht es relativ schwierig die Nationalmannschaft zum Training zusammen zu bringen, denn die Spieler verteilen sich auf sieben Länder Europas.

Zu einigen gibt es jedoch noch etwas mehr zu erzählen, daher haben wir ihnen jeweils ein paar Zeilen extra gewidmet:

Hannes Þór Halldórsson ist der amtierende Torhüter der Mannschaft. Wenn er nicht grade den Kasten sauber hält, dreht er Filme. Als Regisseur ist er unter anderem für das Musikvideo von Greta Salómes Beitrag zum Eurovision Song Contest 2012 bekannt. Alfreð Finnbogason spielt sogar bei einem Deutschen Verein, dem FC Augsburg und auch der Mittelfeldspieler Rúrik Gíslason ist im Kader eines deutschen Vereins. Er spielt beim 1. FC Nürnberg.

Ragnar Sigurðsson ist auch als Arschloch bekannt. Zumindest bei Instagram, denn dort nutzte der den Benutzernamen Rassgatið, übersetzt… naja 😉 Heute findet ihr ihn unter dem Spitznamen @Sykurson, übersetzt Zuckersohn.

Der Kapitän Aron Einar Gunnarsson hat ein Tatoo. Also ein großes… und noch ein großes. Im Grunde der ganze Rücken und linke Arm. Die isländische Flagge, eine Kuh, ein Drache… Alles da!

Fun fact: 1996 wurde im Spiel gegen Estland Eiður Guðjohnsen eingewechselt. Ein besonderer Wechsel und der erste seiner Art in der Geschichte des internationalen Fußball, denn Eiður löste seinen Vater ab, Arnór Guðjohnsen.

 

 

Trainer & Manager Heimir Hallgrimsson

Der erfolgreiche Verlauf der EM 2016 hat übrigens weitreichende Folgen, denn seitdem gibt es auf den Westmännerinseln einen Zahnarzt weniger. Es ist davon auszugehen, dass die Anzahl an Zahnärzten vor Ort damit gegen 0 gesunken ist 😉

Der Manager der Nationalmannschaft in Island, Heimir Hallgrimsson, war bis dahin der amtierende Zahnarzt der kleinen Inselgruppe südlich von Island. Durch den Erfolg der Mannschaft wurde er jedoch zum Manager in Vollzeit berufen und konnte seinen Dienst am Zahn nicht mehr ausüben. Statt kleine Kinder mit Bohrern quält Hallgrimsson nun also große Kinder mit Bällen.

Fun fact: In den Jahren vor dem Tourismusboom in Island, konnte die Nationalmannschaft nur in den Sommermonaten trainieren und hatte dadurch natürlich schon einen enormen Nachteil gegenüber den Sonnenverwöhnten… ähm… Norwegern zum Beispiel! 😉

Nicht in Island, sondern Norwegen: Henningsvær Fußball Stadion

Nicht in Island, sondern Norwegen: Henningsvær Fußball Stadion

 

Kommentator Gudmundur Benediktsson

Bei Gudmundur Benediktsson bin ich unsicher, ob er der Zwölfte Mann am Platz oder einfach nur der größte Fan ist. Von seinen eigenen Fans wird er liebevoll Gummiben genannt.

Internationalen Ruhm fuhr er ein, als er beim Spiel gegen England im Jahr 2016 vollkommen ausrastetet und seine Stimme um etwa dreihundert Oktaven nach oben dreht:

Benediktsson war selbst Spieler in der Nationalmannschaft und lebt in diesem Kommentar seinen Traum davon im internationalen Spielgeschehen mitzuwirken. Sein Sohn Albert Guðmundsson ist nun in vierter Generation Fußballer und spielt derzeit beim PSV Eindhoven.

 

Trikot

Wie jedes Team besitzt Island zwei Trikotfarben: Das Haupt-Trikot ist Blau mit Roten und Weißen Elementen. Das Auswärtstrikot ist Weiß mit Blauen und Roten Elementen. Also einfach die Farben der Nationalflagge 🇮🇸 in T-Shirt und Hosenform gebracht.

Wer das Trikot beim public viewing tragen möchte: Hier kannst du es bestellen.

 

Spielplan und Spielorte

Die nächsten Termine für die Spiele der isländischen Nationalmannschaft werde ich hier bekannt geben sobald klar ist bei welchem Spiel sie als nächstes auftreten.

Bei der WM 2018 schaffte es Island leider nicht über die Gruppenphase hinaus. Aber Übung macht ja bekanntlich den Meister und so haben wir große Hoffnungen für die nächste EM / WM!

 

Ruf / Huh der Fußball Nationalmannschaft von Island

Der Schlachtruf der Isländer, das gemeinsame Klatschen und der prägnante Huh!-Ausruf sind mittlerweile gut bekannt und haben sich ihren Weg in die Herzen von Isländern und ihren Fans gebahnt.

Der Ausruf hat allerdings keinen historischen Hintergrund und kommt auch nicht aus der Zeit der Vikinger. Also, vermutlich nicht.

Einige sagen, der Ausruf wurde aus der Englischen Liga entliehen, wo Fans der Mannschaft aus Motherwell einen ähnlichen Ausruf zum Anfeuern ihrer Mannschaft nutzen. Die Mannschaften trafen im Jahr 2014 aufeinander und so liegt es nahe, dass der Ausruf hier seinen Ursprung haben könnte.

 

Der Schlachtruf im isländischen Fußball: Hu!

Der Schlachtruf im isländischen Fußball: Hu!

 

Fun fact: Sogar Rudi Völler haben die Isländer besiegt, denn nachdem Deutschland im Länderspiel im September 2003 keinen Sieg erringen konnte, rastete dieser im Interview aus und beleidigte die Moderatoren im Sportstudio: Island 1 : 0 Tante Käthe!

 

Fans der Fußball Nationalmannschaft von Island

Die Fans der Nationalmannschaft sind ziemlich treu. Fast 98% der Isländer, die während der EM überhaupt zu Hause waren (siehe weiter unten) haben die Spiele am Fernseher oder beim public viewing verfolgt.

Obwohl die beliebteste Sportart in Island Handball ist, stehen die Fans der Mannschaft natürlich jederzeit bei!

Fun fact: Während der EM 2016 sollen rund 10% aller Isländer in Frankreich gewesen sein. Stellt euch mal vor, 10% der größeren Nationen wären so Fußballbegeistert: Stadien müssten die Ausmaße von Metropolen haben um Spiele wie USA gegen Brasilien beherbergen zu können!

 

Fazit: Fußball in Island

Zum Fußbal in Island gibt es viele lustige und interessante Fakten und oben fehlen vermutlich ein paar, wir hoffen trotzdem möglichst viel an Infos für euch zusammengetragen zu haben.

Wir hoffen die Isländer kommen bei der WM im Sommer weiter als die Buchmacher es vermuten, denn diese wetten klar gegen das Team. Man muss also wohl realtistischerweise erwarten, nicht mehr als drei Spiele der Isländer sehen zu können: Macht das Beste draus!

 

Island Fußball Nationalmannschaft WM 2018

 

Viel Spaß beim Fußball!