Weiter geht es mit der kleinen Bilderserie: Foto Friday

Jeden Freitag werde ich ein oder mehrere Fotos mit einem Bezug zu Island vorstellen, die Geschichte dazu erzählen und so hoffentlich eine schöne kleine Sammlung aufbauen.

Ich möchte natürlich nicht immer nur meine Bilder hochladen, deshalb freue ich mich wenn ihr mir Fotos zusendet und ein paar Zeilen dazu schreibt. Vielleicht findet ihr sie am folgenden Freitag ja hier wieder 🙂

Los geht’s…

Island Foto Taucher

Der Sprung in’s kalte Wasser

Splish splash! Vom Eis direkt in’s eiskalte Wasser des þingvallavatn. Im Mai 2015 machte ich in Island meinen Divemaster und hatte dabei zwischendurch auch mal Zeit für Kinkerlitzchen wie diese hier.

Im Bild sieht man den so genannten ‚Giant stride‘, den Riesenschritt: Man schreitet mit einem großen, großen Schritt vom Eintrittsbereich einfach in’s Wasser und taucht dann ein. Das ist der einfachste Weg und man schont das Material. Würde man sich zum Beispiel hin knien, verlöre man schnell das Gleichgewicht und mit oft mehreren dutzen Kilo Equipment auf dem Rücken kann das schnell ziemlich unangenehm und auch gefährlich werden.

Im Bild außerdem gut zu erkennen sind die Ofenhandschuhe, die man zum Tauchen in kaltem Wasser trägt. Das sind natürlich keine richtigen Ofenhandschuhe sondern welche aus Neopren. Ca. 7mm hat das Material und arbeitet genau wie ein Surf-Anzug: Ein bisschen Wasser dringt ein, wird von deinem Körper aufgewärmt und dann hält das Wasser die Wärme, so lange kein neues Wasser hereinkommt. Also:

Profitipp: Wenn du in Silfra tauchen oder schnorcheln gehst, lass dir die Handschuhe eine Nummer größer als jene geben, die dir perfekt passen. Denn in die perfekt passenden wird kein oder zu wenig Wasser eindringen und dann werden die Finger kalt. Wenn da ein wenig Luft ist, dringt Wasser ein und kann von deinen Fingern aufgewärmt werden. Sobald das Wasser also drin ist heißt es: Hände still halten! Sonst kommt neues, kaltes Wasser rein. Aber um ehrlich zu sein: Mach‘ dir keine Hoffnungen, es wird sowieso bitterkalt… 😉

 

Viel Spaß in Island!