Weiter geht es mit der kleinen Bilderserie: Foto Friday

Jeden Freitag werde ich ein oder mehrere Fotos mit einem Bezug zu Island vorstellen, die Geschichte dazu erzählen und so hoffentlich eine schöne kleine Sammlung aufbauen.

Ich möchte natürlich nicht immer nur meine Bilder hochladen, deshalb freue ich mich wenn ihr mir Fotos zusendet und ein paar Zeilen dazu schreibt. Vielleicht findet ihr sie am folgenden Freitag ja hier wieder 🙂

Los geht’s…

 

Jökulsárlón Gletscherlagune in Island

Jökulsárlón Gletscherlagune in Island

 

Jökulsárlón ist wohl eine der beliebtesten Attraktionen im Land, wenige Sehenswürdigkeiten in Island sind bei den Besuchern so beliebt wie die Gletscherlagune im Süd-Osten der Insel. Ich war das erste Mal im Juni 2013 hier, als es noch relativ leer war und die Lagune auch noch relativ klein. In den letzten Jahren hat sich der Gletschersee in vielerlei Hinsicht verändert: Größer ist er geworden, fast drei mal so groß wie in den Siebziger Jahren ist Jökulsárlón heute. Aufgeregter ist er geworden, noch mehr als seine Größe hat die Anzahl der Besucher zugenommen die regelmäßig herkommen.

Sie kommen um die Farbspiele im Eis zu sehen. Unter riesigem Druck entstanden die nun vom Gletscher abkalbenden Eisberge und sind dadurch glasklar und schimmern in Himmelblau. Manchmal hat sich eine Schicht schwarzer Asche eingeschlichen, Zeugen von längst vergangenen Vulkanausbrüchen. Auf den Eisschollen lassen es sich Seehunde gut gehen, sie haben in der Lagune eine nette Bleibe für sich entdeckt und fühlen sich offenbar pudelwohl hier.

Am gegenüber liegenden Diamond Beach werden die Eisberge, die klein genug wurden um durch die enge Passage in’s Meer hinaus zu treiben schnell wieder an den pechschwarzen Strand gespült. Sie bieten eine tolle Kulisse für Fotos bei denen man mit den Dimensionen spielen kann. Das Internet ist voll davon und eines dieser Fotos seht ihr oben.

Alles über Jökulsárlón könnt ihr dann ab Sonnta hier im Blog lesen. Um auf dem Laufenden zu bleiben empfehle ich unseren Newsletter, die Island App oder Facebook 🙂

 

Eine Tour mit allen Infos zur Gletscherlagune findest du übrigens in der Island App, hier kannst du dir alles vor Ort vorlesen lassen denn ich habe alles für dich eingesprochen und spiele so ein bisschen den Tourguide für dich 🙂

Viel Spaß in Island!