Weiter geht es mit der kleinen Bilderserie: Foto Friday

Jeden Freitag werde ich ein oder mehrere Fotos mit einem Bezug zu Island vorstellen, die Geschichte dazu erzählen und so hoffentlich eine schöne kleine Sammlung aufbauen.

Ich möchte natürlich nicht immer nur meine Bilder hochladen, deshalb freue ich mich wenn ihr mir Fotos zusendet und ein paar Zeilen dazu schreibt. Vielleicht findet ihr sie am folgenden Freitag ja hier wieder 🙂

Los geht’s…

Höfði Haus in Reykjavik

Höfði Haus in Reykjavik

Höfði ist der Ort an dem sich Ronald Reagan und Mikhail Gorbatsjov im Jahr 1986 trafen und den kalten Krieg beendeten. Auf neutralem Boden, im friedlichen Island, trafen sich verschiedene Regierungschefs und berieten über die politische Zukunft der Welt. Erfolgreich, möchte man meinen.

Früher diente das schöne Gebäude dem französischen Konsul als zu Hause, heute gehört es der Stadt Reykjavik und wird für offizielle Anlässe genutzt. Von hier aus hat man eine tolle Aussicht auf die Berge im Norden und auch der Sun Voyager ist nicht weit von hier. Das Gebäude gehört im Grunde zum Sculpture Walk, auch wenn es im Grunde keine Skulptur ist.

Die Isländer haben ihre ganz eigenen Geschichten zu dem Haus. So soll es hier spuken und da es ein Friedhof von und für Vikinger war, steigen deren Geister Nachts auf und trinken den Schnapsschrank leer. Das auswärtige Amt fühlte sich irgendwann sogar berufen folgendes, offizielles Statement zu geben:“Weder bestätigen noch bestreiten wir, dass dieses Haus von Geistern bewohnt wird.“ (Quelle: The Washington Post)

 

Viel Spaß in Island!